estate45 Iframe

Eines der letzten Eckgrundstücke für Einfamilienhaus oder Doppelhaus im Neubaugebiet Blauer See!

(Klicken zum vergößern)

Preise

  • Heizkosten in Nebenkosten enthaltenJa
  • Provision5,95% vom Kaufpreis (inkl. MwSt.)
  • Flächen

  • Grundstücksflächeca. 378 m²
  • Ausstattung

  • AbstellraumJa
  • Lage

  • Postleitzahl65428
  • OrtRüsselsheim-Königstädten
  • StraßeFranz-Ludwig-Göbel-Weg
  • Objektzustand

  • Bebaubar nach§30 Bebauungsplan
  • Weitere Angaben zum Objekt

  • Objekt verfügbar abab Sofort
  • Haustiere erlaubtNein
  • Infrastruktur

  • Distanz zu...
    Autobahn1,0km
    Bus0,3km
    Einkaufsmöglichkeit0,2km
    Fernbahn3,0km
    Flughafen15,0km
    Gaststätten0,5km
    Gesamtschule1,0km
    Grundschule1,0km
    Gymnasium3,0km
    Hauptschule1,0km
    Kindergarten0,5km
    Realschule1,0km
    Zentrum3,0km
  • Objektbeschreibung

    Das Grundstück stammt von einem privatem Eigentümer.

    Dieses Wohnbaugrundstück ist ca.15m breit x 25m tief und verfügt über ein Baufenster von ca.15m breite und ca.12m tiefe. Das Grundstück ist voll erschlossen und kann auf Anfrage mit dem benachbarten Baugrundstück gemeinsam erworben werden. Hier wäre dann eine großzügige Doppelhausbebauung möglich. Die Grundstücksnummer ist 1089. Das Grundstück liegt etwas unter Straßenniveau und müsst ggf. noch verfüllt werden. Weitere Infos finden Sie auch unter: www.wunschgrundstueck.de

    Lage

    Wohngebiet Blauer See in Rüsselsheim - Königstädten.

    Sonstiges

    Verkehr

    -Eisenbahn

    Die beiden Bahnhöfe Rüsselsheim und Rüsselsheim-Opelwerk liegen an der Mainbahn. Die darauf verkehrenden S-Bahnlinien S8 und S9 bieten direkte Verbindungen nach Wiesbaden, Mainz, Hanau, Offenbach und Frankfurt am Main sowie zum Flughafen Frankfurt am Main. Die S-Bahnen bilden weitgehend einen 15-Minuten-Takt pro Richtung, wobei der erste Zug um 4:18 Uhr (S8 nach Hanau Hbf) und der letzte um 1:17 Uhr (S8 nach Frankfurt Hbf) fährt. Zwei Regional-Expresslinien von Frankfurt am Main nach Koblenz und Saarbrücken ergänzen die Anbindung Rüsselsheims.

    -Straßenverkehr

    Die A 60 geht, von Bingen kommend, am Rüsselsheimer Dreieck in die A 67 (Mönchhof - Darmstadt) über. Über die A 671 gelangt man vom Mainspitz-Dreieck nach Wiesbaden.

    -ÖPNV

    Der städtische Busverkehr wird von den Stadtwerken Rüsselsheim unterhalten. Diese betreibt neun Buslinien, im Abendverkehr werden zwei AST-Linien angeboten. Daneben gibt es Regionalbuslinien des Regionalverkehrs Kurhessen.

    Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

    -Kitas

    Die Kindertagesstätten Stadt Rüsselsheim bietet Betreuung für Kinder und Jugendliche an. Für die Jüngsten stehen 20 städtische Kindertagesstätten zur Verfügung. Die Erziehenden können dabei wählen, ob sie ihr Kind nur vormittags, vormittags mit Mittagessen oder ganztags betreuen lassen möchten. Sechs konfessionelle oder freie Kitas runden das Angebot in Rüsselsheim ab.

    -Betreuungschulen

    Die Stadt Rüsselsheim ist Schulträger. An allen Rüsselsheimer Grundschulen gibt es die Möglichkeit, Kinder vor oder nach dem Unterricht zu betreuen.

    -Schulen

    Für Bildung von Kindern und Jugendlichen stehen 19 Schulen mit allen Schulabschlüssen und verschiedensten Betreuungsformen in Rüsselsheim zur Verfügung. Die Stadt selbst ist Schulträger für 17 Schulen, zwei weitere Schulen vor Ort sind in Trägerschaft des Kreises Groß-Gerau. Die Werner-Heisenberg-Schule vereinigt Berufliche Bildung, Berufliche Weiterbildung, Fachoberschule (Fachhochschulzugang) und Berufliches Gymnasium unter einem Dach.

    Um den Schülerinnen und Schülern möglichst gute Chancen für ihre Zukunft zu bieten, befindet sich die Stadt Rüsselsheim mit dem Land Hessen, dem Schulträger Kreis Groß-Gerau und der Stadt Kelsterbach im Pilotversuch „Schule gemeinsam verbessern“. Ziele des 2002 gestarteten Projektes sind die Steigerung der Qualität schulischer Leistungen und die Stärkung der Eigenverantwortung der Schulen.

    Außerdem ist Rüsselsheim bereits 2001 der Medieninitiative Schule@Zukunft beigetreten und stellt mit dem Projekt „Öffnung von Schule“ Kontakte zwischen Schulen sowie außerschulischen Kooperationspartnern her.

    -FH Wiesbaden

    FH Wiesbaden, Standort Rüsselsheim Die FH Wiesbaden hat in Rüsselsheim einen ihrer Standorte. Hier sind im Fachbereich Ingenieurswissenschaften überwiegend technische Studiengänge der FH Wiesbaden angesiedelt.

    Studienbereiche:

    Elektrotechnik: Informationstechnologie und Fernsehtechnik
    Maschinenbau: Fahrzeug-, Produktions-, Energie- und Konstruktionstechnik
    Umwelttechnik / Umweltmesstechnik
    Physikalische Technik: Bachelor und Masterstudiengang Angewandte Physik
    Wirtschaftsingenieurwesen: Luftverkehrswesen, Marketing und Controlling

    -Freizeit- und Sportanlagen

    Walter-Köbel-Halle (bis zu 4500 Zuschauer)
    Freizeitbad an der Lache (mit Freibad), Waldschwimmbad
    Stadion am Sommerdamm mit Rasenplatz inkl. Tribüne und Hockey-Kunstrasenplatz
    Bootshaus des Rüsselsheimer Ruder-Klubs 08 (RRK) am Main
    Trampolinanlage & Skateboard-Bahn (vor dem ehemaligen Opel-Bad am Sommerdamm)
    Reitsportverein mit Schulbetrieb, Darmstädter Straße/Ecke Kurt-Schumacher-Ring
    Verna Park Rüsselsheim

    Unsere Objektangaben erfolgen ohne Gewähr und beruhen auf Informationen des Eigentümers. Vollständigkeit und Richtigkeit werden nicht gewährleistet. Irrtümliche Fehler bleiben vorbehalten.


    Auszug aus den AGB

    § 2 Maklercourtage
    Kommt es aufgrund unserer Tätigkeit zum Vertragsabschluss, so sind nachfolgende Maklerprovisionen unmittelbar nach Vertragsabschluss fällig:

    Bei Abschluss eines Kaufvertrages: 5,95 % (inkl. 19% MwSt.) der notariell beurkundeten Kaufpreissumme
    Bei Abschluss eines Wohnraummietvertrages: 2,38 (inkl. 19% MwSt.) Monatsmieten der vertraglich vereinbarten Nettomiete
    Bei Abschluss eines Gewerbemietvertrages: 3,57 (inkl. 19% MwSt.) Monatsmieten der vertraglich vereinbarten Nettomiete