Das Grundbuch

Sie haben eine Immobilie gefunden, die Sie kaufen möchten? Jetzt sollten Sie Einsicht in das Grundbuch der Immobilie nehmen. So können Sie Überraschungen bezüglich wertmindernder Lasten vermeiden. Der Verkäufer besorgt in der Regel einen aktuellen Grundbuchauszug. Bei berechtigtem Interesse kann es auch eingesehen werden. Das Grundbuch ist einheitlich wie folgt gegliedert: Aufschrift, Bestandsverzeichnis, I.Abteilung: Hier steht der Eigentümer und die Grundlage der Eintragung wie z. B. Auflassung, Erbfolge, oder Zuschlagsbeschluss bei einem Versteigerungsverfahren. II.Abteilung: Hier werden Lasten (z.B.: Erbbaurecht, Nießbrauch, Wohnrechte, Vorkaufsrechte oder Auflassungsvormerkung) und Beschränkungen (Insolvenzvermerk, Zwangsversteigerungsvermerk etc.) des Grundstücks vermerkt. III.Abteilung: Sie dient zunächst der Aufnahme von Hypotheken, Grund- und Rentenschulden.