Die Immobilie als Anlage

Die Sicherheit vor einer Inflation - der Immobilienkauf!

Gerade in unsicheren Zeiten stellen Immobilien eine sichere Geldanlage dar. Zudem kann man durch die Eigennutzung, je nach Konstellation, gegenüber einem Mietverhältnis Geld sparen. Immobilien, die zum Zwecke der Vermietung an Dritte erworben werden, können im günstigsten Fall und unter Berücksichtigung steuerlicher Vorteile einiges erwirtschaften. Dies setzt aber eine dauerhafte Vermietung voraus. Bei all den Argumenten, die für eine Immobilie sprechen, sollte man jedoch auch die Risiken mit in Betracht ziehen. Die Risiken einer Immobilie liegen zum Beispiel in der Veränderung der Lage. Eine neue Straße oder Bahn vor der Haustüre kann den Wert der Immobilie beträchtlich schmälern. Bei einer Vermietung sollte man auch beachten, dass es Probleme mit Mietern geben könnte. Letztlich sollten Sie die Vor- und Nachteile gut abwägen und sich mit Maklern, Banken und unabhängigen Finanzberatern zusammensetzen und Ihre Möglichkeiten ausloten.